Impressum

Ausflugsziele im Berchtesgadener Land und Salzburg:

Salzbergwerk Berchtesgaden
Erleben Sie einen geheimnisvollen Rundgang unter Tage und bestaunen Sie die faszinierende Wunderwelt des Salzes, unseres "Weißen Goldes". Früher, als Berchtesgaden noch Fürstpropstei war, durften nur Auserwählte das Salzbergwerk in Berchtesgaden besichtigen. Seit 1517 in Betrieb, steht diese geheimnisvolle Welt heute jedem offen, der etwas über das Weiße Gold, seine Herkunft und Gewinnung erfahren möchte. In traditioneller Bergmannstracht gekleidet bringt Sie die Grubenbahn weit ins Innere des Berges. Über Rutschbahnen und durch dunkle Stollen geht Ihr Weg weiter, durch stillgelegte Sinkwerke vorbei an einer buntschimmernden Salzgrotte. Auf einem geheimnisvoll funkelndem Salzsee gleiten Sie lautlos mit einem Floß an das andere Ufer. Fachkundige Bergleute, die auch heute für die Gewinnung der Sole hier im Bergwerk verantwortlich sind, führen Sie, zeigen Ihnen einen lehrreichen Film und viele interessante Exponate.Entdecken Sie Ihre Abenteuerlust, haben Sie Spaß an rasanten Rutschpartien - genießen Sie die geheimnisvolle Atmosphäre vieler hundert Meter unter Tage.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.salzzeitreise.de
Königssee
Sein Name ist weltberühmt und er steht für smaragdgrünes Wasser inmitten einer einmaligen Landschaft. Gleiten Sie auf geräuschlosen Elektrobooten über den See, lauschen Sie dem beeindruckenden Königssee-Echo. Weiter geht dann die Schiffsreise zur Halbinsel St. Bartholomä mit der weltberühmten Wallfahrtskirche mit Ihren charakteristischen Zwiebeltürmen.
Kehlstein
Vom Kehlsteinhaus (1.834 m) genießen Sie einen überwältigenden Blick auf das Berchtesgadener Land. In nur 13 Monaten wurde 1939 die 6,5 km lange Straße vom Obersalzberg zum Kehlstein in den Felsen gebaut. Die Straße ist für den Individualverkehr gesperrt, die Auffahrt erfolgt von der Busabfahrtstelle Hintereck mit Spezialbussen der RVO und dauert etwa 35 Minuten. Vom Busparkplatz führt ein Tunnel 124 m ins Innere des Berges zu einem prunkvollen, messingverkleideten Aufzug, der Sie in 41 Sekunden weitere 124 m aufwärts ins Innere des Kehlsteinhauses bringt. Das historische Teehaus, ein Dokument nationalsozialistischer Architektur, wird heute als Berggasthof geführt.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.kehlsteinhaus.de
Naturbad Aschauerweiher
Ein Kiesstrand mit Bachlauf, Sprungfelsen, Kinderrutschen und eine Pirateninsel sorgen im größten Naturbad Deutschlands für vielfältigen Badespaß-großzügige Rasenflächen und eine Kneipp-Anlage für erholsame Entspannung.
Die Sicherstellung der Wasserqualität erfolgt ohne Zugabe von Chemikalien durch die Selbstreinigungsmechanismen natürlicher Gewässer.
Reitschule Feistenau
Mit Blick auf das herrliche Bergpanorama von Berchtesgaden kann jeder bei uns in familiärer Atmosphäre das Reiten erlernen. Ob Jung oder Alt, Anfänger oder Fortgeschrittene, Umsteiger, Wiedereinsteiger oder Menschen mit Handicap ist jeder herzlich willkommen.
Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.reitschule-feistenau.de/
Familie Kurz    -    Bognerweg 8    -    83483 Bischofswiesen / Winkl

Tel.: D - 08652 / 7085    -    Fax: D - 08652 / 978812

Email: info@bognerlehen.de